KINARA auf YouTube

Wenn sich Koch und Gärtner treffen entsteht THE GARDEN TABLE.

Die Verbindung von Garten und Küche ist uns bei KINARA schon immer besonders wichtig. Nicht nur als Produzent für die Spitzengastronomie, sondern vor allem die Liebe zum Essen und zum Geschmack treibt uns an. Mit Kochideen für unsere Produkte möchten wir wieder mehr Vielfalt auf unsere Teller bringen. Mit Tim, der als Koch in der Sternegastronomie unterwegs ist und vor wildesten Geschmackskombinationen nur so sprudelt, macht das Kochen besonders große Freude. Und die möchten wir künftig mit euch auf unserem YouTube Kanal "THE GARDEN TABLE" teilen. Viel Spaß beim Nachkochen!

Tohru Nakamura x Veuve Clicquot

Garden Dinner bei KINARA

Zu Ehren der La Grande Dame hat das französische Champagnerhaus Veuve Clicquot zum Dinner bei uns im Gewächshaus eingeladen. Sternekoch Tohru Nakamura und sein Team haben mit dem Abend wieder mal ein kulinarisches Highlight gesetzt. Es war mir eine große Ehre Tohru durch den Abend zu begleiten! 

KINARA in der BR Reportage freizeit 

Schmidt Max kommt auf die Tomate. 

Der Schmidt Max hat bei mir ein Praktikum in seiner #freizeit zum Thema Tomaten gemacht. Schaut rein! Am 17. Juli um 18:45 Uhr oder vorab in der Mediathek.

Für 4 Wochen ab April: Jungpflanzenmarkt 2022 bis Mitte Mai. 

Kinara Verkauf ab Hof 

Kommen Sie zu unserem Jungpflanzenmarkt von April bis Mai 2022 in unsere Gärtnerei. Wir haben über 40 verschiedene alte Tomatensorten, Chilis, Physalis, Kräuter, Artischocken. Wir freuen uns auf Ihren Besuch. Wir haben in dieser Zeit von DO bis SA von 10h bis 18h für Sie geöffnet. Vorbei schauen lohnt sich – vor Ort gibt es persönliche Tipps von Johannes Schwarz.

KINARA in der BR Reportage freizeit 

Schmidt Max wollte Tomaten pflanzen. Jetzt hat er den Salat. 

Am 10. April 2022 um 18.45 Uhr nehmen wir mit Schmidt Max in seiner BR freizeit den Salat unter die kulinarische Lupe. Guad war's!

maihiro Part of Accenture, 23. April 2020

Vom Markt ins Web: maihiro-Hilfsaktion befähigt Gemüse-Gärtner, seine Waren kurzfristig auch online zu verkaufen

Mit einem Artikel in der Süddeutschen Zeitung fing alles an. Unsere Kollegin Eva Tabbert liest vom Münchner Gemüse-Gärtner Johannes Schwarz, dem aufgrund der aktuellen Situation seine Vertriebswege wegbrechen. 

Süddeutsche Zeitung, 07. April 2020, 18:50 Uhr

Aushilfen statt Kurzarbeit - Lieferanten für Lokale finden in der Krise neue Kunden

Auch der Gemüseproduzent Johannes Schwarz aus Johanneskirchen, der sonst Sterneköche beliefert, erlebte eine angenehme Überraschung ... 

maihiro Part of Accenture, 02. April 2020

Corona und die Wirtschaftskrise: maihiro unterstützt lokalen Gärtner

Was tun, wenn einem von heute auf morgen der Hauptvertriebskanal wegbricht? Johannes Schwarz, ein bekannter Gärtner aus Johanniskirchen bei München, steht aktuell vor dieser Herausforderung. Ein Artikel in der Süddeutschen Zeitung über sein Problem ließ unsere Mitarbeiterin Eva Tabbert aufhorchen. Sie und maihiro beschließen zu helfen.

Süddeutsche Zeitung, 24. März 2020, 5:40 Uhr

Die Folgen der Corona-Krise: 

"Es geht jetzt ums nackte Überleben"

"Eigentlich bin ich noch in Schockstarre", sagt Johannes Schwarz, sonst ein heiterer Mensch, den nicht so leicht etwas aus der Ruhe bringt. "Es geht halt jetzt ums nackte Überleben."

Falstaff, 16. September 2016

Große Liebe Artischocken

Der bayerische Biogärtner Johannes Schwarz ist ein Star in der Gourmetszene. Er beliefert Spitzenrestaurants mit alten Tomaten- oder Artischockensorten, die anderswo nur schwer zu finden sind. Mit Falstaff spricht er über verrückte Samensammler, falsche Biogärtner-Klischees und den perfekten Tomatensugo.

© Shutterstock

Welt, 27. Juli 2016

Wie Gartengemüse die Sterneküche revolutioniert

Die vielleicht wichtigste Küchenphilosophie dieser Tage heißt Farm-to-table. Der Münchner Chefkoch Tohru Nakamura hat zur Demonstration in sein Gewächshaus zum köstlichen Menü geladen.

Effilee, 14. Juli 2016

Tohru Nakamura: The Garden Table

Die junge Generation der Köche sucht wieder die radikale Nähe zum Produkt. Tohru Nakamura, 2013 mit dem Eckart Witzigmann Nachwuchspreis ausgezeichnet, der schnell in Geisels Werneckhof einen Stern erkocht hat, gehört dazu. Mindestens einmal in der Woche besucht er den Gärtner Johannes Schwarz, von dem er viel des Gemüses bezieht, das er im Restaurant verarbeitet.